A*Live Lifetracker

Sicherheit made in Germany

A*Live – So einfach kann Sicherheit sein. Ein bisschen Elektronik, ein paar Satelliten… Hightech aus Deutschland

Wer alleine im Gelände unterwegs ist, hat ein größeres Risiko, als jemand, der in der Gruppe fährt. Im Falle eines Sturzes kann es schwer werden, das Motorrad alleine zu bergen. Bist du verletzt, kann es sogar unmöglich werden, selbst Hilfe zu holen.

Da mir das Alleinreisen mehr liegt, habe ich eine Möglichkeit gesucht, diese Gefahren zu minimieren. Der Markt hält mehrere GPS-Tracker bereit, das bekannteste ist der SPOT Gen3. Was jedoch für mein Projekt "Orientreise" essentiell ist, ist die Unabhängigkeit eines Mobilfunk-Netzes. Damit fallen nahezu alle Tracker aus dem Rennen. Wieso das so wichtig ist? Kein GSM-Netz, kein Notruf. So einfach ist das. Ganz schön blöd, wenn der Sturz ausgerechnet mitten in den entlegensten armenischen Bergen passiert…

Bei der Firma Protegear in Deutschland bin ich fündig geworden. Die bieten mit dem A*LIVE einen Tracker an, der über das Satellitennetz (Irridium) sendet und empfängt. Somit bin ich immer mit der "Notrufzentrale" verbunden. Das geniale an dem Gerät: Es hat eine Crash-Erkennung und kann mit meinem Garmin Navi gekoppelt werden!

Technische Highlights des A*LIVE SmartSafety Tool

  • 100% globale Abdeckung via GSM / 4G / Iridium (auch GSM-only Version verfügbar ohne Iridium Modul)
  • 3D Daten inkl. Höhenmeter über NN (ASML) und Höhe über Grund (AGL)
  • Überträgt externe Sensorendaten (zB Pulsmesser) via Bluetooth.5
  • Teile Tracks via facebook, twitter, tripshare und auf Deiner eigenen Website
  • LifeSaver Manuelles SOS 
  • SmartSafety System mit automatischen Alarmmeldungen für frühe Aufmerksamkeit
  • Crash Erkennung
  • Totmannschaltung
  • Live Feedback am Gerät (auch für fern-ausgelöste Alarme)
  • Alarmmeldungen mit 2-Stufen-Eskalation. ZB zunächst an Freunde & Team bzw Zentrale/Sportcenter, danach manuelle oder automatische
  • Eskalation an  GEOS bzw 112/911 Rettungsleitstelle
  • Reduziert Rettungs-Reaktionszeiten um bis zu 90%.

www.protegear.de


Beitragsnavigation



Michael Schnedl

Ich fahre Motorrad seit 2012. Seit 2018 bin ich immer öfter im Gelände anzutreffen. Ich liebe die Freiheit auf zwei Rädern.

Rating